Content Management Systeme für Unternehmen

Mit der Auswahl des richtigen Content Management Systems steht und fällt der Erfolg digitaler Projekte. Dazu ist eine eingehende Analyse nötig - denn für einen nutzerzentrierten Webauftritt benötigen Unternehmen eine auf ihre Bedürfnisse maßgeschneiderte CMS-Lösung.

Das richtige Content Management System finden

Content Management Systeme erleichtern die redaktionelle Pflege von Online-Medien. Sie ermöglichen es Redaktionen, effizient und ohne technische Kenntnisse Informationen im Web bereitzustellen. Inhalte lassen sich in einem CMS einfach aktualisieren und steuern.

Um das richtige CMS auszuwählen, ist es wichtig, vorab einige Fragen zu beantworten: Was muss das CMS leisten? Wer wird mit dem CMS arbeiten? Wie wird es mit der gegebenen Systemlandschaft verbunden? Sollen die CMS-Inhalte auch für mobile Endgeräte nutzbar sein?

FirstSpirit: Highend-Technologie für hohe Ansprüche

FirstSpirit ist ein javabasiertes High End-CMS. Dank seiner hervorragenden Leistungsfähigkeit ermöglicht FirstSpirit es, spezifische Anforderungen maßgeschneidert umzusetzen. Das CMS stellt einfache und intuitive redaktionelle Abläufe und Workflows bereit.

Das CMS ist erweiterbar und lässt sich in bestehende IT-Infrastrukturen integrieren. Eine standardisierte Zugriffsschnittstelle ermöglicht die Anbindung bestehender Anwendungen und Datenquellen und die Entwicklung kundenspezifischer Funktionen – und macht FirstSpirit damit beliebig erweiterbar. 

Vorteile im Überblick:

  • Enterprise Content Management, Cross Media Management, Print Management und Media Asset Management
  • Auf Basis von Java und XML flexibel konfigurierbar und an die Bedürfnisse des Unternehmens anpassbar
  • Sofort bedienbare Redaktionsumgebung, die bei Bedarf durch individuelle Applikationen erweitert werden kann
  • Zentralen Informationsplattform im Unternehmen: Fähigkeit zur nahtlosen Integration in bestehende IT-Infrastrukturen

Drupal: Ein CMS mit allen Möglichkeiten

Drupal vereint Open-Source-Software, Content-Management-System und Framework in einem. Es lässt sich besonders leicht individuell anpassen. Eine solide Struktur als Basis und eine für alle Bedürfnisse erweiterbare Architektur stellen Drupal an die erste Stelle unter den PHP-basierten Open-Source-Lösungen.

Gemäß dem Baukasten-Prinzip kann mit Drupal und den unzähligen Erweiterungen und Modulen eine für Ihre Anforderungen passende CMS-Plattform geschaffen werden. Drupal bietet zahlreiche Erweiterungen und Module für verschiedene Zwecke und Strukturen. So ist es in erster Linie ideal für Communities und Listen- und Artikelbasierte Anwendungen wie Newsportale geeignet.

Dank der flexiblen Sitestruktur erlaubt Drupal das Betreiben von mehreren Websites auf einer Installation. 

eZ Publish: unbegrenzt erweiterbar

Mit dem etablierten Open-Source-CMS eZ Publish lassen sich Enterprise-Anforderungen mit einer leichtgewichtigen Technologie realisieren.

Mit Symfony setzt eZ Publish auf das wohl mächtigste Framework für Anwendungsentwicklung in der PHP-Welt. eZ Publish ermöglicht die flexible Entwicklung individueller Lösungen für die Verwaltung von Inhalten.

Das CMS bietet zahlreiche Möglichkeiten für Erweiterungen und Integration von Drittsystemen. Der Anwender hat viele eZ Publish-Erweiterungen zur Auswahl und erhält Zugriff auf das gesamte Ökosystem der Symfony-Welt.