Digitale Transformation - Viel Lärm um ganz konkrete Herausforderungen

Der Begriff der digitalen Transformation ist in aller Munde. Eine allgemeingültige Definition gibt es nicht. Dabei geht es für viele Unternehmen um ganz konkrete Herausforderungen.

Neue Wege der Unternehmenskommunikation

Die Digitalisierung greift in alle Lebensbereiche ein und verändert Kommunikationsgewohnheiten und Nutzungsverhalten der Menschen. Mit der zunehmenden Vernetzung steigen auch die Erwartungen und Anforderungen an die digitale Kommunikation. Der Nutzer erwartet nicht nur hochwertige Inhalte und kreatives Design, sondern auch Service mit echtem Mehrwert und Erreichbarkeit auf allen Endgeräten.

Diesen hohen Erwartungen stehen nun auch Unternehmen gegenüber. Sie stehen vor der Herausforderung, den Anschluss an die vernetzten Kunden nicht zu verlieren. Und immer mehr Unternehmen scheinen sich dieser Herausforderung zu stellen: Sie nutzen ihren Onlineauftritt als primäre Kommunikationsplattform und bauen ihn als vorrangigen Service- oder Vertriebskanal aus. Sie reagieren auf die wachsende Vielzahl an Touchpoints und investieren in Digitalprojekte.

Mann mit Computer, transformiert sich selber digital

Obendrein setzt die digitale Ausrichtung neue interne Entwicklungen in Bewegung: Es findet eine strukturelle, personelle und kulturelle Neugestaltung statt, die innere und äußere Bedürfnisse in Einklang bringt. Nicht nur Redaktionen, Vertrieb und Marketing-Abteilungen, sondern alle Bereiche eines Unternehmens arbeiten aktiv an der neuen Identität des Unternehmens.

IT-Systeme werden weiterentwickelt und neue Technologien eingesetzt. Dabei werden Content-Management-Systeme (CMS) zu zentralen Instrumenten, über die sich Inhalte und Produkte über eine Vielzahl an Kanälen steuern lassen. Gleichzeitig werden bestehende Systeme und Datenbanken, wie Produktinformationssysteme, an CMS angebunden. Auch die Herangehensweise bei der Erstellung von Inhalten verändert sich durch den digitalen Wandel: Die Inhalte sind gleichermaßen auf das Unternehmen und auf Kundenbedürfnisse zugeschnitten.

All diesen Umgestaltungen liegt eine klar definierte Unternehmensstrategie zugrunde. Denn digitale Transformation folgt strategischen Zielen, die schließlich zu einer Umwälzung aller Geschäftsprozesse führen. Eine solch wirksame Strategie hat auch das traditionsreiche Unternehmen Liebherr entwickelt.

Innovatives Unternehmen mit zukunftsweisender Strategie

Als einer der weltweit führenden Hersteller von Baumaschinen und Hausgeräten hat die Firmengruppe Liebherr die Notwendigkeit erkannt, den Weg der strategischen Digitalisierung einzuschlagen. Mit der schrittweisen Umsetzung eines Continuous Relaunch wurde ein internationales Dachmarkenportal mit einem zentralen CMS (FirstSpirit) und integrierten Spartenseiten entwickelt. Marke, Produkte und Werte werden so weltweit konsistent erlebbar. Über die technische Anbindung einer neuen, zentralen PIM-Datenbank wurden alle Produktinformationen nahtlos in die Website integriert.

Gleichzeitig ermöglicht gezieltes Content Marketing und innovatives Storytelling eine zielgruppenspezifische Ansprache von Neu- und Bestandskunden und optimiert die Suchmaschinenrelevanz. Die Anbindung an eine zentrale CRM-Datenbank ermöglicht eine gezielte Kontaktaufnahme und langfristige Kundenbindung. Mit dem neuen Webauftritt ist es Liebherr sogar gelungen, die Erwartungen der Nutzer zu übertreffen.

Wettbewerb im digitalen Raum

Der Erfolg von Liebherr zeigt deutlich, dass eine wirksame Strategie zur erfolgreichen Kundenbindung und –gewinnung führt. Unternehmen müssen sich schließlich im neu eröffneten Wettbewerb behaupten und eine stabile Position am digitalen Markt aufbauen. Erfolgreiche Transformation ist harte Arbeit und ein fortlaufender Prozess, dem dauerhaft höchste Aufmerksamkeit geschenkt werden muss. Das digitale Unternehmen von morgen baut auf seinen Stärken auf und schafft kontinuierlich neue. Es passt sich dem hohen Tempo des Digitalzeitalters an und sieht die digitale Transformation als Chance, eine innovative Unternehmenskultur zu schaffen und neue Absatzmärkte zu erschließen. 

Was können wir für Sie tun?

Sie möchten ein digitales Projekt verwirklichen? Dann kontaktieren Sie uns. Als verlässlicher Partner bieten wir interaktive Markenerlebnisse und digitale Komplettlösungen aus einer Hand.

Ihr Ansprechpartner

Klaus Cloppenburg
Geschäftsführung
Fon 030/ 726277 - 900
E-Mail schreiben