Liebherr: Livegang für Maritime Krane und Mobil- und Raupenkrane

Mit den Maritimen Kranen und den Mobil- und Raupenkranen erfolgte erstmals die Integration von zwei Produktsparten aus dem B2B-Bereich der Firmengruppe Liebherr in das 2014 gelaunchte Dachmarkenportal liebherr.com.

Neue Website für die Produktsparten von Liebherr auf Desktop und Tablet

Responsives Design: Die Liebherr-Produktsparten Maritime Krane und Mobil- und Raupenkrane im neuen Gewand

Ob Einsatz im hochalpinen Terrain oder Güterumschlag auf hoher See: Krane von Liebherr stehen weltweit für absolute Zuverlässigkeit und Spitzenleistungen. Ab sofort präsentieren die Sparten Maritime Krane und Mobil- und Raupenkrane ihre Produkte und Dienstleistungen im zeitgemäßen Gewand – inklusive interaktiven Bühnen und innovativen Storytelling-Formaten. 

Contentinszenierung mit neuen Formaten

Als digitale Leadagentur erarbeiteten wir gemeinsam mit den Redaktionen die Informationsarchitektur für die neuen Auftritte. Die bestehenden Inhalte erweiterten wir um kundennahe Anwendungsberichte und markenwirksame Imagethemen – vom Schwerlastumschlag an den Niagarafällen bis zum schwebenden Kranaufbau am Kölner Dom.

Gemeinsam mit den Liebherr-Redaktionen setzten wir innovative Storytelling-Formate um, welche die jeweiligen Produkte als Stars inszenieren. Diese Formate sprechen neben der Zielgruppe der Kunden auch die große Community der Liebherr-Fans an. So bietet zum Beispiel eine interaktive Themenbühne im Magazinstil spannende Reportagen über die weltweiten Einsätze von Liebherr-Kranen.

Screenshot des Storytelling für Liebherr-Krane im Einsatz

Innovatives Storytelling: Liebherr-Krane im Einsatz

Neue Module und Produktanbindung

Zur Inszenierung von Inhalten entwickelten wir im CMS FirstSpirit eine Reihe neuer Module. Redakteure können interaktive Bühnen nun einfach und intuitiv direkt im Content-Management-System pflegen.

Die größte technische Herausforderung des Projekts bestand in der Anbindung und dynamischen Darstellung der Produkte auf Produktlisten und Produktdetailseiten. Über eine Schnittstelle werden Produktinformationen aus zentralen Datenbanken importiert und über das Web-Frontend strukturiert bereitgestellt. Kunden können so über praktisch filterbare Produktlisten technische Details zum gesamten Sortiment der Produktsparten abrufen. Alle Inhalte sind weltweit in fünf Sprachen verfügbar.

Screenshot von Liebherr Produktdetailseite für Hafenmobilkrane

Hier geht es zu den neuen Webauftritten der Liebherr-Produktsparten:
Maritime Krane | Mobil- und Raupenkrane