Vom Styleguide zum Brand Portal

Brand Portals bündeln alle relevanten Informationen zur Marke bzw. zur Corporate Identity in einer zentralen Online-Plattform. Sie bieten Orientierung und vereinfachen Abläufe in Zeiten unternehmensinterner Veränderungs- oder Globalisierungsprozesse. So wird Markenführung effizient - jederzeit und an jedem Ort.

Mehrwerte für Strategie und Kommunikation

Die Einführung eines Brand Portals unterstützt ganzheitlich die Markenführung in Unternehmen und Institutionen. Zudem bietet es eindeutige Mehrwerte: Zentrale Verfügbarkeit, Aktualität und Verbindlichkeit der Informationen sowie die Verbesserung der Arbeitsprozesse. Brand Portals stärken die Unternehmensidentität und fördern die positive Wahrnehmung bei Mitarbeitern, Dienstleistern, Kunden und potentiellen Bewerbern.

Die Nutzer des Brand Portals im Blick

Brand Portals erfüllen ihren Zweck nur, wenn sie als attraktives Instrument im Arbeitsalltag von Marketing-Verantwortlichen, Dienstleistern un Mitarbeitern verankert werden. Deshalb sollten die Nutzer im Mittelpunkt der Konzeption und Entwicklung stehen. Eine optimale Informationsarchitektur wird allen Nutzertypen und Anwendungsszenarien gerecht. Dafür ist es sinnvoll, im Vorfeld eine detaillierte Bedarfsabfrage bei den relevanten Zielgruppen durchzuführen.

Vom Styleguide zum Brand Portal

Der Styleguide mit den wichtigsten Richtlinien und Regeln zum Bereich Corporate Design ist ein Baustein der Markenführung. Doch reicht dies für eine erfolgreiche Markenführung längst nicht mehr aus. Ein Brand Portal kann die unterschiedlichen Bereiche wie Unternehmensstrategie, Corporate Communications und Corporate Design bündeln und für verschiedene Zielgruppen entsprechend wiedergeben.