SKD Corporate Website

Useroptimerter Relaunch zum Jubiläum der SKD

Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden zählen zu den bedeutendsten Kulturinstitutionen der Welt. interactive tools hat zum 450-jährigen Jubiläum der SKD den Relaunch umgesetzt. Die emotionale und hochinformative Webpräsenz wurde für den deutschen Preis für Onlinekommunikation als beste Corporate Website nominiert.

  • Kunde: Staatliche Kunstsammlungen Dresden
  • Branche: Kulturinstitutionen
  • Leistungen: Beratung | Design | Usability | Technische Umsetzung
  • Technologien: TYPO3 CMS | Frontend | Anwendungsentwicklung | Barrierefreiheit | Symfony
  • Website: www.skd.museum

Website für Kunstwerke

Mit dem Relaunch der SKD Corporate Website präsentiert interactive tools die Museen und Sammlungen der SKD in ihrer ganzen Vielfalt. Der von uns entwickelte Gestaltungsansatz bietet den Kunstwerken einen angemessenen Raum auf der Webpräsenz.

Einfach und direkt

Die klare Struktur sorgt für eine optimale Orientierung über das Web-Angebot. Die zahlreichen Themenkomplexe der SKD setzten wir mit Fokus auf eine hohe Nutzerfreundlichkeit um. So erleichtern Direkteinstiege den Zugang zu allen Museen und den dazugehörigen Sammlungen und Ausstellungen. Die animierte Bühne auf der Startseite ist emotionales und zentrales Element der Website. Sie dient als Erlebnisraum für die multimediale Inszenierung der SKD. Die Realisierung der Webpräsenz fand in Zusammenarbeit mit Steve Johnson-Wozowiecki (TBO interactive) als verantwortlichem Projektsteuerer der SKD statt.

Barrierefreier Zugang

Die gelungene Umsetzung der Barrierfreiheit wurde in einer Prüfung bestätigt. Das Projekt BIK „Barrierefrei informieren und kommunizieren“ - gefördert vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales - vergab 90,25 von 100 Punkten und das Prädikat „gut zugänglich“. Damit wurde die SKD-Website in die „Liste 90plus“ der barrierefreien Webangebote aufgenommen.

SKD Website auf Smartphone

SKD Mobile und TYPO3 CMS

In konzeptioneller Zusammenarbeit mit TBO interactive entstand eine nutzerfreundliche mobile Website. Die Umsetzung erfolgte im bekannten Design der SKD Corporate Website. Neben allgemeinen Informationen können die Nutzer auf Lagepläne zugreifen, in denen die Standorte einzelner Exponate sichtbar sind. Mithilfe von Google Maps können sich die Nutzer bequem zu den Häusern der SKD navigieren lassen. Ein Veranstaltungskalender informiert tagesaktuell über Events und Museumsrundgänge. Die redaktionelle Pflege der mobilen Website erfolgt über das vorhandene TYPO3 CMS der klassischen SKD Website. Bei Änderungen von Basisinhalten wie Öffnungszeiten und Eintrittspreisen passen sich diese automatisch in der mobilen Website an.

SKD Online Collection

Über die Online Collection der SKD erhalten Kunstinteressierte erstmals einen freien, explorativen Zugang zu den einmaligen Sammlungen. Die Backend-Anbindung an die Museumsdatenbank DAPHNE ermöglicht es, online nach Objekten der SKD zu suchen. Die Online Collection bietet zudem Touren, Slideshows und Detailseiten zu ausgewählten Themen. Die Online Collection realisierten wir gemeinsam mit TBO interactive als Projektsteuerer.

Social Media Redesign

Das Redesign der Facebook-Fanpage verbindet Aktualität und Vielfalt der Sammlungen mit Facebook. Das neue Facebook-Timeline-Design stärkt die Vernetzung mit der Community. Über individuelle Unterseiten erhalten Nutzer Impressionen von Sonderausstellungen und Sammlungen der Museen und Institutionen. Mit dem Social Media Redesign unterstützen wir die Strategie der SKD, aus Nutzern Fans und aus Fans Besucher zu machen. 

Redesign Touristik-Newsletter

Zusätzlich zum Relaunch der Website übernahm interactive tools das Redesign des Touristik-Newsletters für den B2B-Bereich. Dabei optimierten wir den Newsletter in allen Darstellungsformen konsistent nutzerfreundlich. Alle inhaltlichen Bestandteile wurden grafisch überarbeitet und im bestehenden Redaktionssystem TYPO3 technisch umgesetzt.

SKD Forschungskanal Screenshot

Innovativer Forschungskanal

Gemeinsam mit TBO interactive realisierte interactive tools auch den Ausbau des Forschungskanals. Dafür wurde eine eigenständige Website in deutscher und englischer Sprache umgesetzt. Die Plattform basiert auf einer komplexen Datenstruktur, die WissenschaftlerInnen mit ihren diversen Forschungsprojekten verknüpft. Für den Nutzer wurde eine klare und verständliche Bedienoberfläche geschafften. So ermöglicht der Forschungskanal einen einfachen Überblick über projektspezifische Informationen, Kontaktdaten und Rahmenbedinungen.

Was können wir für Sie tun?

Sie möchten ein digitales Projekt verwirklichen? Dann kontaktieren Sie uns. Als verlässlicher Partner bieten wir interaktive Markenerlebnisse und digitale Komplettlösungen aus einer Hand.

Ihr Ansprechpartner

Robert Birker
Geschäftsführung
Fon 030/ 726277 - 900
E-Mail schreiben

Robert Birker