B2B-Studie

Digital Experience und Künstliche Intelligenz

B2B-Studie: Wie Digital Experience und KI den B2B Sektor verändern

Exklusive Untersuchung für Marketing- und Communication Entscheider*innen

Beteiligen Sie sich an unserer Studie und erhalten Sie tiefgehende Einblicke und maßgeschneiderte Analysen zur Verbesserung Ihrer digitalen Kommunikationsstrategie.

Im Rahmen unserer Studie untersuchen wir kontinuierlich, wie sich Nutzererwartungen und digitale Angebote auf dem B2B-Markt entwickeln. Dafür beobachten unsere Expert*innen den B2B-Markt und analysieren Websites, Shops und digitale Services von B2B-Unternehmen.

Jetzt an der Studie teilnehmen

  • Eine integrierte Softwarelösung, die darauf ausgelegt ist, konsistente und personalisierte digitale Erlebnisse über verschiedene Kanäle hinweg zu schaffen:DXP
  • Systeme, die eigenständig innovative Inhalte erschaffen, anstatt nur bestehende Daten auszuwerten. Sie setzen maschinelles Lernen und neuronale Netze ein, um originelle und kreative Ergebnisse zu erzeugen:GenAI

Ihre Vorteile:

  1. Exklusive Einblicke in aktuelle Trends und Herausforderungen
  2. Individuelle Analyse Ihrer digitalen Landschaft
  3. Benchmarks und Best Practices aus der Branche
  4. Ihre Verortung im Vergleich zu den anderen teilnehmenden Unternehmen

Die Studienschwerpunkte:

  • Wie Digital Experience den Wettbewerbsvorteil absichert.
  • Wie Generative KI vom Hype zur betriebswirtschaftlichen Notwendigkeit wird.

Was ist dabei im deutschsprachigen Raum Standard? Was erwarten Nutzer*innen? Worauf achtet der Einkauf? Wie verhalten sich Bewerber*innen online? Womit können B2B-Unternehmen sich aktuell von ihrer Konkurrenz abheben und einen Wettbewerbsvorteil erlangen? Diese und mehr Fragen untersucht unsere B2B-Studie kontinuierlich und aktuell.

  • Wir untersuchen wie B2B-Unternehmen den Weg vom CMS zur DXP gehen und welche strategischen Vorteile eine Digital Experience Platform bietet.
  • Wir analysieren die Funktionen, die Generative KI in B2B-Unternehmen einnimmt und erkennen Herausforderungen bei der Implementierung.
  • Dauerthemen wie Auffindbarkeit, Produktinszenierung und Talent Acquisition werden von unseren Expert*innen ebenfalls beleuchtet.
„Die Technologie, die einst für das Content Management ausreichte, reicht nicht mehr aus, um mit den Erwartungen der Kunden Schritt zu halten.“Magnolia, DXP 101

Einsatzbereiche Generativer KI

Der größte Vorteil von KI liegt in ihrer Fähigkeit, große Datenmengen effizient zu verarbeiten. KI hilft, die Datenflut zu bewältigen und daraus nützliche Erkenntnisse zu gewinnen. Wir beobachten den Einsatz von KI in B2B-Unternehmen aktuell vor allem in diesen sechs Bereichen:

  • Content

    Generative KI-Tools erstellen automatisch personalisierten Content. Sie liefern zielgruppenspezifische Inhalte, die Markentonalität und lokale Anforderungen erfüllen.

  • Code

    KI trägt zur schnelleren Entwicklung von Software bei. Sie automatisiert Code-Generierung, erkennt und behebt Fehler, optimiert bestehenden Code und bietet Empfehlungen und Best Practices.

  • Interaktion

    In jeder Phase der Customer Journey kann KI eine einfache Interaktion mit Daten und Informationen ermöglichen: Interessenten finden schnell das passende Angebot, Chatbots im Kundenportal bieten Support, häufige Anfragen können automatisiert werden.

  • Wissen

    GenAI kann zukünftig Ablagesysteme wie Sharepoint ersetzen: Die Nutzer*innen können über die assistive KI auf spezifische Daten zugreifen, ohne lange suchen zu müssen.

  • Prozesse

    Die Integration von generativer KI mit ERP-Systemen automatisiert komplexe Anfragen und liefert Echtzeit-Informationen, wodurch Effizienz in Fertigung und Logistik verbessert werden.

  • Marketing

    Der Einsatz von KI in Marketing und Customer Experience Management ermöglicht nahtlose, personalisierte Kundenbetreuung und datengetriebene Kampagnen, die die Marketingeffizienz steigern.

Unsere Methodik

Wir analysieren die Internetpräsenz der teilnehmenden Unternehmen in drei Schritten:

1. Benchmark und Marktvergleich
Wir recherchieren aktuelle Standards und Mindestanforderungen sowie Trends für komplexe B2B-Plattformen und Corporate Websites.

2. Experten-Analyse
Unsere Expert*innen analysieren Ihre digitale Landschaft und vergleichen die Daten mit den Markterkenntnissen aus Schritt 1. So stellen wir schnell fest, wie konkurrenzfähig Ihr digitaler Service ist.

3. Perspektivwechsel
Aus Sicht verschiedener Anwendergruppen identifizieren wir die Bedürfnisse Ihrer potenziellen Kund*innen und Mitarbeiter*innen, die Stärken und Schwächen Ihres digitalen Angebots sowie Optimierungspotenziale.

Jetzt teilnehmen

Unsere Expert*innen

An unseren Studien zu B2B und Nutzererfahrungen arbeiten bei interactive tools jedes Jahr Kolleg*innen aus User Experience, User Research, Beratung und Creative Direction zusammen. Unser Team unterstützt und begleitet namhafte Unternehmen wie Liebherr, Abus, Böllhoff, Wacker Chemie, Coroplast, Ottobock, Heraeus und GEZE bei allen Aspekten der digitalen Transformation.

  • Meike Bölts

    Beratung

  • Marcus Völkel

    Beratung

  • Christopher Burkhard

    Beratung

  • Nadine Patzig

    Kreation

Sie haben Interesse an unserer Studie teilzunehmen? Oder Sie interessieren sich für digitale Trends im B2B-Sektor? Dann melden Sie sich bei uns:

Ihr Ansprechpartner

Christopher Burkhard

Christopher Burkhard
Beratung
Fon +49 30 72 62 77 - 922

E-Mail schreiben
XS
SM
MD
LG