IAA

Die neue internationale Plattform für die Mobilitätswende

Relaunch IAA-Website

Im Zuge einer umfassenden Transformation der Internationalen Automobilausstellung 2019 haben wir gemeinsam mit dem Verband der Automobilindustrie (VDA) eine neue, internationale Plattform für das größte Mobilitätsevent des Jahres erschaffen. Personalisierte Inhalte liefern Ausstellern, Besuchern und Journalisten die richtigen Informationen. Zukunftsthemen der Mobilität rücken dabei ebenso in den Fokus wie die digitale Vernetzung.

Ein gänzlich agiles Projekt, in dem der VDA und interactive tools die Bedürfnisse der Website-Nutzer klar in den Fokus stellen.

Leistungen:
Beratung, Konzept, Design, Entwicklung, Content, Projektmanagement

Technologien:
Frontend, Backend, TYPO3

IAA-WEBSITE BESUCHEN

IAA Website

Aufgabe: Von der Messewebsite zur digitalen Plattform für Mobilität

Die Herausforderungen und Hauptziele für den Relaunch:

  • Optimale User Experience & Mobile First
  • Zielgruppenspezifische Inhalte und Informationsarchitektur
  • Inszenierung von Trends und Themen
  • Crossmediale Verzahnung von Content
  • Die Zukunft der Ausstellungsplattform: Branded Showrooms
  • Skalierbare Technologie für höchste Anforderungen während des Events

Im Mittelpunkt des Relaunchs stand die Fokussierung auf die Bedürfnisse der verschiedenen Zielgruppen: internationale Messebesucher, Aussteller und Pressevertreter. Genau wie die IAA selbst wird auch die Website zur Plattform für die Themen Mobilität und Zukunft – und zu einem intuitiv nutzbaren Servicetool.

„Die IAA ist mitten in ihrer Transformation zur führenden Mobilitätsplattform. Diesen Wandel der IAA adäquat und sinnlich erlebbar zu machen – neben der Bereitstellung aller benötigten Funktionalitäten – war der zentrale Punkt im Briefing. interactive tools hat diese Herausforderung angenommen und kreativ, ideenreich und mit exzellentem Entwickler-Know-how umgesetzt. Das tolle Ergebnis ist nicht nur terminlich eine volle Punktlandung.“Jens Stuhr, Leiter Abteilung Kommunikation VDA

Aussteller, Besucher oder Journalist? Die intelligente Website.

Inhalte und Informationsarchitektur passen sich der Zielgruppe entsprechend an, wenn der Nutzer auf der Startseite die entsprechende Auswahl getroffen hat.

Mit einem Mobile First-Ansatz und User Centered Design ist die Website so gestaltet, dass sie der überwiegend mobilen Nutzung und den Bedürfnissen der unterschiedlichen Zielgruppen besonders entgegenkommt.

Servicetool, Newsroom und Showroom in einem

Im Zuge des Continuous Relaunch entwickelt das Projektteam neue Konzepte, in denen Aussteller zukünftig in gebrandeten Showrooms ihre Messethemen und Produkte inszenieren können.

Für die Besucher und Journalisten steht dagegen die Planung des Messebesuchs im Fokus oder das Aufsuchen spezifischer Themen, Geschichten und der Mediathek im Newsroom der IAA-Website.

Messe(website) im 21. Jahrhundert

Das neue IAA-Programm setzt auf vier Formate: „Conference“, „Experience“, „Exhibition“ und „Career“. Neben Veranstaltungen, Events und der klassischen Ausstellung gibt es damit auch neue Angebote, um Mobilität hautnah zu erfahren (zum Beispiel Outdoor-Parcours) oder sich mit den Karrieremöglichkeiten in der Automobilindustrie zu beschäftigen.

Diese verschiedenen Formate mussten auf der Website sinnvoll verortet und einfach ansteuerbar sein. Wir mussten beachten, dass die Zielgruppen der einzelnen Bereiche unterschiedlich sind, B2B ebenso wie B2C. Wir entwickelten also eine Website, deren Module flexibel genug sind um diverse Inhalte und Funktionen darzustellen.

Zukunftsfähige Technologie

Auf Basis von TYPO3 ist eine modulare und ausbaufähige Plattform entstanden, die in einem Continuous Relaunch fortlaufend weiterentwickelt wird. Sie ermöglicht Schnittstellen zu anderen Kanälen wie Social Media oder CRM-Systemen.

Eine besondere Herausforderung liegt im digitalen „Besucheransturm“ während des Events. Dank des Einsatzes eines Content Delivery Networks (CDN) können die medienreichen Seiten schnell ausgeliefert und dem Messeansturm gerecht werden.

Zusammen arbeiten – Der agile Prozess mit unseren Kunden

Wir haben die Projektverantwortlichen des VDA zu uns in die Agentur eingeladen. Und zwar nicht nur zur Vertragsunterzeichnung, sondern zwei bis drei Tage pro Woche. Dadurch war unser Kunde Teil des agilen Teams und konnte in die Dailys, Sprintplanung und die konkrete Entwicklung von Konzept, Design, Content und CMS integriert werden. Das hat nicht nur Abstimmungswege verkürzt und Kommunikationsprobleme minimiert, sondern auch die Transparenz für alle Beteiligten erhöht.

Was können wir für Sie tun?

Stehen Sie vor ähnlichen Herausforderungen wie der VDA? Planen Sie einen Relaunch oder möchten Sie ihre Marke neu positionieren? Sprechen Sie mit uns. Als verlässlicher Partner bieten wir interaktive Markenerlebnisse und digitale Komplettlösungen aus einer Hand.

Daniel Veit

Daniel Veit
Projektmanagement

E-Mail schreiben
XS
SM
MD
LG